2014-03-24

BITTE KLICKEN SIE AUCH HIER, TEIL XIII

Vor einiger Zeit startete ich den ersten Teil meiner Linktipps und versprach regelmäßig weiter zu machen. Das ist endlich wieder der Fall. Es geht weiter. Falls jemand wissen möchte, woher ich den guten Stuff kriege: Die meisten interessanten Artikel werden mir via Twitter oder quote.fm in die Timeline gespült. 
[Hier geht's zu Teil ITeil IITeil III, Teil IVTeil VTeil VI, Teil VIITeil VIIITeil IXTeil XTeil XI, Teil XII]

Wie viele schlechte Artikel ich bereits über die "Generation Y" lesen musste, weiß ich leider nicht. Zu viele. Kerstin Bund hat in der ZEIT den einen der wenigen guten Artikel über meine angebliche Generation geschrieben. Sie erklärt, was wir™ vom Leben und vom Job erwarten und warum unser einziges Statussymbol die Selbstbestimmung ist. Interessant zu lesen – vor allem für Personalchefinnen und -chefs.

Seid rund eineinhalb Jahren versuche ich weitestgehend vegetarisch zu leben. Der logische nächste Schritt ist, dass man irgendwann anfängt, darüber nachzudenken, auf alle tierischen Produkte zu verzichten. Was ich mir vor wenigen Jahren noch kein Stück vorstellen konnte, finde ich jetzt, auch dank der Kochkünste des Mannes, recht interessant. Wir probieren zur Zeit also so einiges in Richtung "vegan" aus, auch wenn es mir zugegebenermaßen sehr schwer fällt, auf Dinge, die mit "richtigem" Käse überbacken sind, zu verzichten. Was ich wiederum sehr geil finde, ist die Vanille-Sojamilch von Alpro. Ab damit in den Kaffee oder den Chai-Tee – super gut! Angestoßen wurde das ganze von Flâneurs-Kollegin, Tatort-Kumpanin und Zwillingsschwester in Crime Johanna. Bei ihr habe ich nämlich ein Wochenende verbracht, an dem es ausschließlich veganen Kram zu essen gab. Und ich habe überlebt. Zudem war alles sogar sehr lecker.
Nach dem Wochenende habe ich dann mal gegoogelt, welche meiner Kosmetik an Tieren getestet wird. Himmel, Arsch und Zwirn! Viel zu viel! Das wird jetzt nach und nach erst einmal ausgetauscht. Und wer denkt, man müsste dann viel mehr Geld ausgeben, irrt. Die Eigenmarke vom Drogeriemarkt dm, Balea, ist zum Beispiel auch vegan. In Zuge dessen habe ich mehrere tolle Links und Tipps über Twitter bekommen. Vielen Dank dafür! Immer, wenn ich ein bisschen Zeit habe, klicke ich mich jetzt durch tolle Blogs. Wer noch mehr Empfehlungen für mich hat – ab in die Kommentare damit. 


"Soll ich schieben? Ich habe mal Zivi gemacht?" Was sich eigentlich nur bescheuert anhört, ist tatsächlich ein Spruch, den Frau Gehlhaar öfter zu hören bekommt. Aus all den Sprüchen hat sie jetzt, gemeinsam mit Lorenz Meyer, ein großartiges Bullshit-Bingo gebastelt. Mich juckt es in den Fingern, ein ähnliches mit den Sprüchen, die ich immer hören muss, hinterherzuschieben.


Islam & feminism ist eine tolle Website, die letzte Woche in meine Timeline gespült wurde. Die Seite beschäftigt sich mit feministischen Frauen im Islam früher und heute, lässt viele verschiedene Stimmen zu Wort kommen und zeigt, dass Feminismus kein exklusiver Club für weiße Akademiker-Frauen ist.

Und während ich über veganes Essen nachdenke, kommt Anke Gröner und schreibt einen wunderbaren Artikel über Käsekuchen:
"Aber das geht neuerdings gefühlt immer gleich von Null auf Hundertachtzig. Nie wieder Fleisch versus Jetzt erst recht. Nie wieder Industriefutter versus Ei-Ersatz und Sojasahne. Auch gerne bei anderen Themen, zum Beispiel, was jetzt der richtige oder der falsche Feminismus ist. Beine rasieren, ja oder nein? Binnen-I oder Gender-Gap? Beruflich Karriere machen oder Vollzeitmutter sein? Lippenstift oder Latzhose oder womöglich, OMG, beides? Being a woman – you’re doing it wrong."
– you're doing it wrong.



Kommentare:

  1. Liebe Ninia,
    ich freue mich sehr, dass Du Dich auf das riesige Thema Veganismus einlässt... und das Du auch mein Blog hier verlinkt hast. Danke Dir!
    Solltest Du Fragen haben, ich Dir in irgendeiner Weise noch hilfreich sein können, oder oder oder... dann lass' es mich sehr gerne wissen. Ich stehe dann allzeit bereit.
    Hab's schön & viele Grüße in die Nachbarschaft.
    Lena von A Very Vegan Life

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lena,

      vielen Dank, da komme ich bestimmt drauf zurück!

      Löschen