2014-01-30

MARY LAMBERT – THE GLORIOUS

Auf diversen Kanälen habe ich in den letzten Tagen von Mary Lambert geschwärmt. Im Grammy-Bericht des Morgenmagazins ist sie mir kurz aufgefallen, weil ich ihre Stimme im Refrain von "Same Love" sehr schön fand. Seitdem höre ich kaum etwas anderes als ihre Songs und fiebere auf den Moment hin, an dem ihr Album "Welcome to the age of my body" auch in Deutschland erhältlich ist. [TW für den folgenden Link!] Ihre Biografie hat mich sehr aufgewühlt. Nachdem ich gelesen habe, dass sie auch Poetry macht, kam ich aus dem Herumklicken und nach weiteren Auftritten suchen natürlich gar nicht heraus. Bekannt geworden ist sie mit dem Song, mit dem sie auch bei den Grammys aufgetreten ist: "Same Love" – ein Feature mit Macklemore und Ryan Lewis. Zu dem Song habe ich hier einen sehr guten, kritischen Artikel gefunden. Ihre Gedichte gibt es übrigens auch in Buchform: "500 tips for fat girls". Und dazu sagt sie selbst: 

"Also, this is not a self-help book. No one should ever buy a self-help book from me because it would consist of drinking 5 margaritas in a row and trying to make top ramen in my small kitchen. Embarrassing."
*hach*

Ich hoffe sehr, dass Mary irgendwann auch auf Tour nach Deutschland kommt – dann bin ich eine der ersten, die ein Ticket kaufen. Viel Spaß beim Reinhören!



1 Kommentar: