2013-02-17

FASSADEN

Heute habe ich einen kleinen Spaziergang gemacht und hatte zwei Kameras im Gepäck. Meine digitale Superduperkamera und die Diana F+. Auf die Ergebnisse der Diana muss ich natürlich noch ein bisschen warten, aber alle anderen Bilder kann ich euch schon zeigen. Ich mag Fassaden. Und Symmetrie. Das schimmert möglicherweise etwas durch. Ich mag an sich Dinge, die regelmäßig angeordnet sind. Und Dreck und ein bisschen Verfall mag ich auch. Nicht in meiner Wohnung oder an mir. Aber an Häusern finde ich das sehr interessant. Schönster Moment heute: Wie wir im Landtag auf Toilette gingen und der Sicherheitsmann und ich schweigend nebeneinander standen, während George Michael im Radio sang: "Guilty feelings got no rhythm...". 










Kommentare:

  1. Großartige Fotoserie! Ich finde ja auch, die Platte hat ihren ganz eigenen Charme. Strukturen von Häuserwänden, am liebsten an Orten mit diesem Lost-Place-Feeling, haben mich schon immer fasziniert. Oft geht man daran einfach nur vorbei, doch durch einen Photoausschnitt wird ihre verborgene Schönheit offenbar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Genau, gerade diese Plattenbauten sehen manchmal richtig gut aus, wenn man nur einen Ausschnitt wählt.

      Löschen