2012-09-26

MOMO, MIO & ALICE - ODER: LIEBLINGSFILME

Gestern erinnerte mich irgendeine Situation im Fernsehen an den zauberhaften Film "Die tollkühne Hexe in ihrem fliegenden Bett". Abgesehen davon, dass tollkühn ein super Wort ist, das ruhig öfter benutzt werden kann, stellte ich fest, dass der Mann den Film nicht kennt. Da war ich aber baff. Ich dachte, den Film kenne Jede/r! Flux fragte ich bei Twitter nach, aber auch hier fand sich niemand mit Interesse an diesem Film. WTF?! 

Das brachte mich auf die Idee, euch mal die allerbestesten Filme aus meiner Kindheit zu zeigen. Ich gehe aber davon aus, dass ihr mindestens einen davon kennt. Wenn nicht alle! Ihr müsst alle kennen. Holt also ab sofort die nach, die ihr nicht kennt. Welche Filme haben eure Kindheit geprägt?

1. "Die tollkühne Hexe in ihrem fliegenden Bett"

Disney hat's ja eh drauf. Im Jahr 1971 vermischten sie Film- und Trickszenen. Reiner Wahnsinn damals. Der Film spielt in England. Dort leben drei Geschwister, die im Krieg ihre Eltern verloren haben und nun einer gewissen Miss Caroline Price zugeteilt werden. Es kommt relativ schnell heraus, dass Miss Price eine Hexe ist! Damit sie sie nicht verraten, bekommen sie einen magischen Bettknopf und mit diesem und Miss Price machen sie sich auf eine abenteuerliche Reise. Der ganze Film ist wirklich, wirklich toll. Ich fand die Tricks als Kind bombe! Und auch die Geschichte ist einfach zauberhaft. Angucken, unbedingt!


2. "Momo"

Mein absolutes Lieblingsbuch bis heute! Brauche ich wahrscheinlich auch nicht groß zu erklären. Wahnsinnig gute Geschichte. Tolle Namen (Momo, Kassiopeia...) und überhaupt ganz und gar grandios.


3. "Mio, mein Mio"

Hab ich ja schon einmal was drüber geschrieben. Kinder, es handelt sich hier unter anderem um den 11-jährigen Christian Bale! Astrid Lindgren hat das wunderbare Buch geschrieben und da ich eh sehr auf Abenteuergeschichten stehe, passt der Film perfekt in die Reihe!


4. "Alice im Wunderland"

Das kennt nun aber wirklich Jede/r, oder?! Bei einer Ballettaufführung spielte ich einst den Igel, mit dem die Herzkönigin Kricket spielt. Ja, ich hatte schon immer ein Händchen für richtig gute Rollen und Bühnenpräsenz! Bei Alice ist alles so verrückt, dass es schon wieder normal ist. Die Charaktere sind völlig abgedreht, aber durch und durch sympathisch. Die Verison von Tim Burton finde ich gar nicht so schlecht. Aber der alte Klassiker ist natürlich immer noch am besten!


5. "Mary Poppins"

Hach, hach, hach! Ich wollte früher keine Mary Poppins haben, ich wollte sie sein! Wie großartig ist diese Frau. Zur Handlung muss ich wahrscheinlich auch diesmal nicht viel sagen. Und wer's nicht kennt, dem kann man es nicht beschreiben: Angucken! Und mitsingen! "Wenn ein Löffelchen voll Zucker....!"


2012-09-25

SOPHIE HUNGER (UND MAX HERRE UND SUPER STUFF)

Max Herre ist so ein Mensch, den ich schon immer besonders super fand. Nun hat er vor kurzer Zeit ein neues Album gemacht (das sich auch sehr lohnt zu hören) und dafür hat er mit vielen Menschen zusammengearbeitet. Unter anderem mit Sophie Hunger. Hach, hach, hach! Die Sophie ist ja sowas von zauberhaft. Es ist auch gleich das beste Lied auf dem ganzen Max-Album (leider kann ich es hier nicht einbinden, aber ihr könnt hier reinhören). Überhaupt kann mensch Sophie furchtbar oft hören. Solltet ihr tun.



2012-09-24

GROSSE LIEBE: BREAKING BAD.

Ich bin jetzt drin. In diesem Serienwahnsinn. Der Mann und ich waren nur mal kurz im Elektronikgeschäft und wir kamen mit der ersten Staffel von Breaking Bad in der Hand wieder raus. Jetzt sind wir schon am Ende von Staffel drei (bitte keine Spoiler!). Und, Kinder, ich liebe diese Serie. Im Ernst! Die Hauptdarsteller sind ganz gar großartig. Malcom's Vater als abgestumpfter Chemielehrer, der die Diagnose "Lungenkrebs" erhält und sich nun einfallen lassen will, wie er für seine Familie vorsorgen kann und sein ehemaliger Schüler Jesse, der jeden, wirklich jeden Gesichtsausdruck drauf hat. Gemeinsam kommen sie auf die Idee, das beste Crystal Meth der Stadt zu kochen (klaro, naheliegend...). Das bringt natürlich ein bisschen Rambazamba mit den vorherrschenden Drogenbossen mit sich. Auch das Making-Of auf der Blue-ray ist ein Muss und sehr lustig. Der Mann und ich gucken die Serie auf Englisch, obwohl zumindest er von sich behauptet, er könne nicht so gut Englisch. Geht aber super. Unbedingt angucken!!

2012-09-20

DEAR READER - EINE LIEBESERKLÄRUNG

Asche auf mein Haupt! Warum? Bis vor kurzem war mir Dear Reader gar nicht so ein richtiger Begriff. Dann besuchte ich das großartige Bootboohook in Hannover und bekam vorher einen guten Tipp:


Gut. Habe ich gemacht. Und war dann komplett begeistert! Grandioseste Musik. Hab ich danach in Dauerschleife gehört und freue mich jetzt auf das Konzert in Hannover, das ohne Johannas Tipp wahrscheinlich einfach an mir vorbeigegangen wäre. Hier nun für euch meine Lieblingssongs!

"Great White Bear" ist mit Abstand textlich der beste Song!




2012-09-17

ICH SEHE ROT.

Ab und an kommt ja dann doch das Modemädchen in mir durch. Und nun wird es kälter und ich kann endlich wieder Mützen, Strumpfhosen und den ganzen anderen Pipapo, den ich so gerne mag, tragen. Das einzige, was ich am Herbst nicht sonderlich mag, sind die ganzen gedeckten Farben. Wo kommen wir denn da hin, wenn wir uns im Herbst alle nur verstecken und als graue Mäuschen durch die Gegend laufen? Genau! Ich will gesehen werden. Gute Tipps für solche Situationen hat mein alter Kumpel Rolf Zuckowski: „Was zieh ich an, damit man mich auch gut sehen kann? Gelb leuchtet hell, Rot sieht man schnell, Grau oder Braun, das sieht man kaum.“ Wie Recht er hat. Also habe ich mich mal umgeschaut und passende Klamotten zu meinen absoluten Herbst-Favoritenschuhen gesucht. Bei meiner Schuhgröße (33/34) ist es nämlich wesentlich einfacher, neue passende Kleidung zu finden, als neue Schuhe zu suchen. Die müssen dann halt mehrere Jahre mitmachen.

 
 Bilder via Esprit

Bei Esprit gibt es zurzeit einen absolut schnieken, klassichen Strickpulli in… ROT! Yeah. Dazu ein schwarzer Rock mit Strumpfhose und mir kann nichts mehr passieren. Für den Fall, dass es noch kälter wird, packe ich die schwarze Lederjacke (natürlich fake) einfach mit in den Warenkorb. Mit dem Kuschelpulli kann ich sowohl aufm Sessel rumlungern als auch ins Büro gehen. Top. Außerdem harmonieren meine fast immer angemalten Lippen sicherlich auch mit dem schönen Rot. Mag der Mann übrigens überhaupt nicht: angemalte Lippen. Aber das ist eine andere Geschichte.

Weitere Farben, die ich im Herbst sicherlich öfter tragen werde: Alle. Im Besondern blau und senfgelb. Von Blau habe ich sowieso schon viel Gutes gehört, das soll jetzt ganz vorne sein bei den Trendmädchen. Auf welche Trends setzt ihr im Herbst? Oder könnt ihr mit meinem ganzen Modegelaber gar nichts anfangen und freut euch einfach auf den nächsten Sommer? Dann verzeiht mir, bald beschäftigen mich auch wieder andere Themen.

Die Jacke, den Pullover und viele andere schöne Sachen findet ihr auf www.esprit-pullover.de.

Dieser Post ist gesponsert.

2012-09-16

DER LETZTE REST VOM SCHÜTZENFEST

Hier kommen die letzten Bilder von unserem Zoobesuch. Wie ich bereits erwähnte: Es herrschte überall Babytime! Gott sei Dank haben wir auch einen der letzten schönen Tage erwischt. Dafür bin ich statt im Zoo im September wieder ordentlich auf Bühnen unterwegs. In meinen Terminen findet ihr alles. Und nun, Bühne frei für die süßesten Tierchen der Welt.

Etwas rundliches Wallaby chillt ein bisschen.

DA GUCKT EIN BABY AUS DEM BEUTEL!!!
Sieht zwar aus wie eine verirrte Maus, ist aber ein Wallabybaby. Oh Gott.

"Höh? Is was? Ich will doch bloß schlafen."

Ausruhen war dann am Nachmittag eh ganz angesagt.

Mit den Zweien hätte ich mich gern unterhalten.
Sie sprechen aber kein Deutsch. Gucken trotzdem lustig herum.

Sehr gutes Versteck. Fällt kaum auf, dass da noch was fehlt. Echt nicht. 
Die Schönheit dieses Tieres habe ich erst unterschätzt.
Aber hier, wie hübsch!

Aufgewacht! Jetzt suchen sie sich gegenseitig. Umdrehen! Mensch! 

MEERSCHWEINCHENBABY. Ich wiederhole: MEERSCHWEINCHENBABY.
Und zum Schluss: Ein erwachsenes Meerschweinchen.
Und nein, ich glaube immer noch nicht, dass die nur für
die Schlangen gehalten werden...

2012-09-10

LAGRANDE IM ZOO II. MIT LAUTER BABYS!

Weiter geht es mit unserem lustigen Ausflug in den Zoo. Wie erwähnt stehe ich sehr auf Nilpferde. Aber alle anderen Tiere finde ich auch ganz gut. Zum Beispiel diese hier!


BABY!! Ein Gorillababy. Und es war so so süß. Ach Gott.
Mama und Baby haben erst gegessen und dann hat
die Mutter das Baby ganz lässig auf den Rücken geworfen. 
Und dann sah das so aus. ♥
"Ja, ist denn schon Weihnachten?!" 
Heute bei Mieten, Kaufen Wohnen: Die Wohnung vom Präriehund!
Kommen Sie rein!
Pinguine finde ich fast genau so gut wie Nilpferde.Die waren nur nicht so gut drauf, war bestimmt zu heiß. 
"Du, Manfred?" - "Ja, Otto?" -
"Ist dir auch so warm, Manfred?" - "Ja, Otto."
Im Allgemeinen herrschte bei den Wassertieren eher Hitzefaulheit.
"Mmmh, kühle Steine, geil."
"Nur noch fünf Minuten, dann bin ich so braun wie die Anderen."
"Haha, Mama sieht nicht, dass ich dich jetzt ärgere!"
By the way: ÜBERALL BABYS!!
Oh Gott, oh Gott. Ich kann nicht genug hachen. HACH.
Synchronstehen.
Müde? Hunger? Auf jeden Fall sieht das nicht ganz ungefährlich aus...
Langmachen! Is Wochenende!
"Höh? Hast du gerade behauptet, ich wär fett??!"
GRUPPENKUSCHELN!
"Haha, ich bin ein Rotpanda und keiner kann mich sehen!" 

2012-09-08

VON NILPFERDDAMEN, FLAMINGOS UND ERDMÄNNCHEN

Wir waren heute im Zoo. Da gehe ich gerne hin und deswegen habe ich nun auch eine Jahreskarte. Was ich besonders gerne im Zoo mache: Kinder zur Seite schubsen und Fotos machen. Hab ich dieses Mal auch gemacht und deshalb gibt's in den nächsten Tagen superniedliche Tierbilder für euch. Wenn das nichts ist!

"So, einfach mal ein bisschen abhängen."

Liebkosungen unter Gazellen? Antilopen?
Äh, Liebkosungen unter Tieren.

Friedliche Nachbarschaft.

Pinke zauberhafte Wunderwelt der Flamingos.

Ich machte einen ziemlich guten Witz. Fand die Nilpferddame auch.
Deshalb lacht sie hier so ausgelassen.

Mmh, gemütlich in der eignen Kacka schwimmen.
Was kann es besseres geben? Genau.

Beste Truppe der Welt.

Normale Tiere in Oberfell. #609060

Dazu kann ich nichts Lustiges sagen.
Das Bild ist einfach perfekt.

"Höh, was geht los da rein?!"

Ausschau halten. Die anderen da unten nerven eh.

Grandios. Das Oberteil möchte ich auch haben.

"Hallo, hier sind nur Steine. Geh weg."

Unglaublich lustige Ente. Die hat die ganze Zeit rumgemeckert.

Lieblingstier meiner Mama. 

Wie süß das aussieht! Als wär es gerade völlig betrunken umgefallen.

"OMFG! LOL! ROFL!"

"Was geht, Babe?"

"Dubiduuu! Ich wär so gern wie duhuhuhu!"